X


Die neue Woche wird eisig

#1 von Cumulus , 25.02.2018 17:37

Nordrhein-Westfalen liegt am Rande eines kräftigen und umfangreichen Hochs mit Zentrum über Skandinavien, dabei wird mit einer östlichen Strömung trockene und kalte Kontinentalluft herangeführt.

FROST:
Heute herrscht tagsüber mit Ausnahme des Rheinlands Dauerfrost mit Höchstwerten zwischen 0 und -4 Grad, im höheren Bergland bei -6 Grad.
In der Nacht zum Montag gibt es erneut verbreitet mäßigen FROST zwischen -7 und -10 Grad, im Bergland und in ungünstigen Lagen teils auch STRENGEN FROST bis -15 Grad.

GLÄTTE:
Am Abend und in der Nacht zum Montag kann mit geringer Wahrscheinlichkeit in Ostwestfalen und im Sauerland geringfügiger Schneefall mit entsprechender GLÄTTE auftreten.

Am Montag ist es anfangs meist noch gering bewölkt, im Vormittagsverlauf nimmt die Bewölkung aber zu und am Nachmittag gibt es kaum noch sonnige Abschnitte. Dabei ziehen vereinzelte Schneeschauer durch, meist ist es aber niederschlagsfrei. Es gibt verbreitet leichten Dauerfrost, dabei liegen die Höchstwerte zwischen -4 und -1 Grad, im Bergland bei -8 bis -4 Grad. Der Nordostwind weht überwiegend mäßig und bevorzugt im Bergland zeitweise stark böig. Im Laufe des Abends nimmt der Wind ab.
In der Nacht zu Dienstag klart es teilweise wieder auf, nur örtlich hält sich starke Bewölkung. Es bleibt weitgehend niederschlagsfrei, jedoch kann zwischen Ostwestfalen und dem Sauerland, sowie in der Eifel örtlich etwas Schnee fallen. Die Tiefstwerte bewegen sich zwischen -7 und -12, im Bergland -10 bis -15 Grad, örtlich noch darunter.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
Windschreiber

 
Cumulus
Beiträge: 46
Punkte: 515
Registriert am: 24.09.2017


   

Eisige Nacht und kalter Donnerstag
Es wird kälter

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor